navigation
25.10.2016 08:23

Der «Grosse Preis von AEK» hat einen Gewinner

An der diesjährigen HESO drehte sich bei uns alles ums Thema «Klimaneutral unterwegs. Starthilfe für Elektromobilität gab es deshalb auch beim Wettbewerb. Über 5‘000 Besucherinnen und Besucher nahmen daran teil – den «Grossen Preis von AEK» konnte aber nur einer gewinnen.

Umweltfreundliche Autorennen, ein tolles Selfie, ein spannender Wettbewerb oder ein persönliches Treffen mit Rennsäuli spAEKli – das waren die Attraktionen unseres diesjährigen HESO-Stands. Dem Gewinner des Wettbewerbs winkte dieses Mal ein ganz besonderer Preis: das original Tretauto des HESO-Plakates, welches durch seine Präsenz zu einer kleinen Rarität geworden ist.

Alle Fragen rund ums Thema Elektromobilität richtig beantwortet hat Roger Blanc aus Subingen. Er hat das Rennen um den «Grossen Preis von AEK» gewonnen und ist schon bald im Besitz des wohl klimaneutralsten Autos.

Die Zweitplatzierte, Dora Zimmermann aus Bellach, geniesst mit drei Freunden einen Ausflug auf den Weissenstein und ein gutes Essen in einem Bergrestaurant ihrer Wahl.

Natürlich gehen auch die Gewinner auf den Plätzen 3. bis 5. nicht leer aus. Sie kommen ebenfalls in den Genuss von schönen Ausflügen auf den Solothurner Hausberg.

Wir danken allen für den Besuch am HESO-Stand und wünschen den Gewinnerinnen und Gewinnern viel Spass mit ihren Preisen.

 

Bildlegende (v.l.n.r.): Roger Blanc (Gewinner), Dora Zimmermann mit Julian und Alena (Zweitplatzierte) und Rebecca Hügi (Assistentin Marketing|Kommunikation AEK)

powered by anthrazit